Landhaus in idyllischer Alleinlage im Düsseldorfer Umland

Das Landhaus befindet sich in idyllischer Alleinlage in Haan im Landkreis Mettmann in Nordrhein-Westfalen.
Die Liegenschaft ist über die BAB A 46 innerhalb von 5 Minuten / 2 km (Anschlussstelle Nr. 29 "Haan-West") zu erreichen und die Innenstadt von Düsseldorf liegt ca. 25 Minuten / 23 km entfernt.
In der näheren Umgebung stehen Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sowie mehrere Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulformen zur Verfügung.

Das teilunterkellerte, 2-geschossige Wohnhaus in ländlicher Alleinlage wurde um 1742 in Fachwerk-/Massivbauweise errichtet. Es verfügt über ca. 250 m² Wohnfläche.
Der Zustand des Wohnhauses ist als altersgemäß gepflegt zu beschreiben.
Die Beheizung erfolgt über Nachtspeicheröfen und die Warmwasserversorgung ist über Durchlauferhitzer sichergestellt.
Das Objekt ist an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Die Trinkwasserversorgung erfolgt autark über einen Brunnen und die Wasserentsorgung über eine Abwassergrube.

FLÄCHENAUSSTATTUNG
Insgesamt ca. 8.100 m²,
davon entfallen:
- ca. 1.400 m² auf Waldflächen
- ca. 5.700 m² auf Grünland
- ca. 1.000 m² auf Hof- und Gebäudeflächen

ENERGIEAUSWEIS
Endenergiebedarf: 808 kWh/(m²*a)
Energieeffizienzklasse: H
Baujahr 1742/1800
Wesentliche Energieträger: Strom, Stückholz
Erstellt am 01.06.2022
Gültig bis zum 31.05.2032

Auf Nachfrage stellen wir selbstverständlich gerne weitere Objektunterlagen zur Verfügung.

  • Landhaus
  • 42781 Haan
  • 8.100 m²
  • € 980.000,00
  • Baujahr: 1742
  • Maklercourtage: 3,57 % vom Kaufpreis inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Kontakt


    Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.